Vanions Blog

Cloudy Day at the North Sea

Gemeinderatswahlen in Sande

Gemeinderatswahlen in Sande - Ein langer Abend im Rathaus geht zu Ende und ich möchte noch ein paar Gedanken niederschreiben.

Wir haben gegenüber dem Ergebnis von 2011 knapp 1,5% verloren. Gleichzeitig haben wir die Sitzzahl im Gemeinderat ab dieser Wahlperiode von 24 auf 22 reduziert. Beide Fakten zusammen führen dazu, dass die Grünen in Sande in der nächsten Wahlperiode nur noch mit zwei Ratsleuten im Gemeinderat (-1) sitzen.

Die SPD wird mit 64% und damit 14 Sitzen (-1) weiterhin eine komfortable Mehrheit haben. Ich befürchte deshalb, dass weiterhin alle wichtigen Entscheidungen in Fraktionssitzungen hinter verschlossenen Türen diskutiert werden und der Gemeinderat auf dasVerkündungsorgan reduziert wird.

Die CDU wird mit vier Sitzen (-1) in den Rat einziehen, die FDP mit zwei Sitzen (+1).

Ich bedanke mich bei den vielen Wählerinnen und Wählern, die den Grünen in Sande und ganz besonders herzlich denen, die mir persönlich ihre Stimme gegeben haben.

Selbst die SPD-Kandidaten haben im Wahlkampf immer wieder gesagt, dass es nach 55 Jahren Monokultur einer starken Opposition bedarf. Wir werden uns bemühen dieser Aufgabe nachzukommen, gute Oppositionsarbeit machen und Missstände ans Licht der Öffentlichkeit zerren. Ich hätte mir aber sehr gewünscht, mir diese Arbeit mit den nun nicht in den Gemeinderat gewählten Leuten zu teilen.

Notes/Edit:

  • Den Text hatte ich ursprünglich auf Facebook gepostet und im Januar 2022 gerettet.
Copyright © 2022 Vanion